Kröt! Kröt! Kröt!

Mal wieder…

Da kommt man also des Abends (okok, des Nachts) vom Bowlen heim, da sitzt – mitten vor der Tür – die da:

Erdkröte

OK, ist ja halb so wild – unsere Einfahrt ist allerdings „Talförmig“, also dachte ich mir, auf der Wiese – mit Zugang zu Gebüsch, Teich, etc. – gefällt es ihr wesentlich besser als ungeschützt auf Asphalt. Also habe ich sie kurzerhand dahin umquartiert und noch eine schöne Nacht gewünscht.

Eine Stunde später wollte ich nochmal was aus dem Auto holen… siehe Foto, das ist da entstanden. Entweder sind Kröten – in diesem Falle wohl eine Erdkröte – nun nicht die schlauesten, oder sie ist wieder die kleine Treppe runter und wollte rein – keine so tolle Idee. Naja, eben nochmal umsetzen, diesmal gleich an ein Gebüsch. scheint geholfen zu haben.

Ich tendiere dazu, dass sie wohl ein „schützender Hausgeist“ ist (siehe auch in Wikipedia), Christen haben ohnhin keine Ahnung *husthust* ;D – und was selbige zu dem Tierchen zu sagen haben, macht dieses für mich gleich nochmal so sympathisch.
Bin ja mal gespannt, ob die sich bei uns vermehren möchte 😉

Über Alariel

Seit diversen Jahren Systemadministrator im Bereich Linux, noch länger passionierter Rollenspieler, Reenactor und überzeugter "Heide". Nebenbei noch Tätig im Bereich der Webseitengestaltung, ob nun einzelne Seiten oder auch mehr.
Dieser Beitrag wurde unter Garten & Co, Heidentum abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kröt! Kröt! Kröt!

  1. Vor allem weil die – oder eine ihrer Verwandten – letztes Jahr schon mal da war. Oder war`s das Jahr davor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.