Die spinnen, die Dortmunder!

Zumindest die im Jugendamt haben wirklich einen an der Klatsche.

Warum? Nun, lest einmal das hier. Ja, gehts denn noch bescheuerter? Hat jemand mal dieser Komikerin erklärt, worin der Unterschied zwischen Polsterwaffen und echten Waffen liegt? Und worin der Unterschied zwischen Leuten, die Spaß haben wollen, und psychopathischen Mördern?

Warum darf in diesem Land eigentlich jede(r) dahergelaufene „Politiker(in)“ seinen/ihren Senf zu Themen abgeben, von denen er/sie offensichtlich nicht die geringste Ahnung hat?

Ich selbst betreibe sowohl Reenactment als auch Liverollenspiel (nebenbei… das heisst Live Action Roleplay, liebe WAZ ;)), und ich finde nichtmal ansatzweise einen Punkt, der einen Vergleich auch nur rechtfertigt. Und mir dreht es den Magen um, wenn ich diese Profilierungssucht sehe. Frau Hoppe, ich hoffe, auch Sie kommen irgendwann wieder in der realen Welt an.

So, Schluss damit. Ich reg‘ mich nur wieder auf… *knött*

Über Alariel

Seit diversen Jahren Systemadministrator im Bereich Linux, noch länger passionierter Rollenspieler, Reenactor und überzeugter "Heide". Nebenbei noch Tätig im Bereich der Webseitengestaltung, ob nun einzelne Seiten oder auch mehr.
Dieser Beitrag wurde unter Ziemlich Ungeordnetes... abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Die spinnen, die Dortmunder!

  1. Oh. My…. *an den Kopf greif*

    vielleicht doch ein verspäteter Aprilscherz?
    Bitte bitte lasst es einen solchen sein…

    Da bleibt nur noch Einstein zu zitieren: „2 Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.