Archiv des Autors: Alariel

Über Alariel

Seit diversen Jahren Systemadministrator im Bereich Linux, noch länger passionierter Rollenspieler, Reenactor und überzeugter "Heide". Nebenbei noch Tätig im Bereich der Webseitengestaltung, ob nun einzelne Seiten oder auch mehr.

Freifunk Hennef – Firmware bauen

Gelesen haben sollte man http://gluon.readthedocs.org – Gluon ist die auf OpenWRT gebaute Firmware für die Router von Freifunk. Natürlich gibt es da noch anderes, aber Hennef (und ein ziemlich großer Umkreis) bauen i.d.R. auf Gluon auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Admin-Stuff, Freifunk | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Google Chrome und sein TLS1.2 Problem – Debian 7 (wheezy) amd64

Es mag dem ein oder anderen schon aufgefallen sein: Während z.B. Iceweasel ohne weiteres TLS 1.2 – Verbindungen aufbaut, gelingt dies dem Chrome leider nicht (ohne weiteres). Zumindest nicht unter Wheezy amd64. Nun findet man im Netz einiges ((ur)altes) zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Admin-Stuff | Hinterlasse einen Kommentar

HTTPS and Websites

Most common, i.e. in chrome you will encounter a warning sign in the adress bar, or even a red striked-through „https“ before the URl. Well, no-one said it would be THAT easy. So, how to deal with that? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Admin-Stuff | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apache and HTTPS

Despite that selfmade certificates usually provide more information and a higher key size as well (well… mine do), don’t use them for the public. It’s sad, but true, that the vast majority of the users out there has no idea … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Admin-Stuff | 1 Kommentar

Self-Signed Certificates

Just heute wurde ich wieder darauf gestossen, self-signed Certificates wären per Definition unsicher. Warum? Sehen wir uns einmal den Unterschied an. Ein self-signed Certificate ist mit dem eigenen Schlüssel signiert. Punkt. Punkt? Ja, denn das ist – abgesehen vom Geld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Admin-Stuff | Hinterlasse einen Kommentar